Inhalt Links

Suche

Suche

Suche

Login

Login Formular

Login

Login




Registrierung.
. Passwort vergessen?
.

Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Dritte Spalte

Zugang

HiOrg

Quicklinks


Stadt Rüsselsheim

Freiwillige Feuerwehr

Rüsselsheim

an den Standorten :

 

Einsatzberichte

An den Fichten-E04

Notrufnummern

 

112

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

Basiskonzept

 

Die Feuerwehr Rüsselsheim führte im Jahr 2003 das sogenannte "Basiskonzept" ein. Das Konzept verfolgt im Einzelnen folgende Grundsätze:

 

  1. Einheitliche Fahrzeugkonstellation
  2. Redundanz von Einheiten
  3. Merkfähigkeit der Alarm- und Ausrückeordnung

Zu Standardsituationen werden flächendeckend im gesamten Stadtgebiet einheitliche Fahrzeugkonstellationen zum gleichen Schadenereignis entsandt.

 

z.B. F2 - (Zimmerbrand, Rauch aus Wohnung, brennt Wohngebäude, Dachstuhl)

 

1. Löschzug bestehend aus
Basiskomponente + Ergänzungs Löschgruppenfahrzeug aus dem jeweiligen Stadtteil

( Basis "FEUER" = ELW 1, HLF 16, DLK 23/12 )

 

Bild_LZ_2008

          ELW 1/11                             HLF 16-1                    DLK CS GL 23/12           HLF 10/10 ( FF Stadt )

 

Bei einem zweiten F2 im Stadtgebiet hat die Feuerwehr Rüsselsheim die Redundanz sicherzustellen, das heißt das zweite Ereignis ist mit der gleichen Fahrzeugkonstellation abzuarbeiten



.