Inhalt Links

Suche

Suche

Suche

Login

Login Formular

Login

Login




Registrierung.
. Passwort vergessen?
.

Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Dritte Spalte

Zugang

HiOrg

Quicklinks


Stadt Rüsselsheim

Freiwillige Feuerwehr

Rüsselsheim

an den Standorten :

 

Einsatzberichte

An den Fichten-E04

Notrufnummern

 

112

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

Feuerwehr-Großeinsatz beim Reitstall Raab - Feuer im Heuboden

 

03-02-12-01Zu einem Großeinsatz aller Rüsselsheimer Feuerwehren kam es am Freitagabend kurz vor 21 Uhr am Stadtrand bei Haßloch im Reitstall Raab. Dort hatte sich im Heuboden, der direkt an das bewohnte Gebäude angrenzt, im Dachbereich ein Brand entwickelt. Dicker weißer Rauch quoll heraus, der Heuboden stand in Flammen. Personen oder Tiere waren nicht in Gefahr.

 

Knapp 70 Einsatzkräfte von allen vier freiwilligen Stadtteilwehren, die samt der Hauptamtlichen Kräfte von der Wache mit 20 Fahrzeugen im Einsatz waren, gingen mit schwerem Atemschutz an die Löscharbeiten. Das Heu wurde Stück für Stück aus der Halle geholt, dabei jeweils abgelöscht. Auch die Drehleiter wurde für Löscharbeiten in Stellung gebracht.

 

Den Einsatzkräfte gelang es ein Übergreifen des Feuers auf das direkt angrenzende Wohnhaus zu verhindern, dieses war zudem durch eine Brandmauer abgeriegelt.

 

Die Einsatzstelle musste großräumig ausgeleuchtet werden, weiterhin galt es eine gesicherte Wasserversorgung aufzubauen. Hierzu wurden Schlauchleitungen bis in die Nähe des Asylbewerberheims verlegt. Zwei Brunnen versiegten allerdings gleich. „Die Wasserversorgung ist bei Aussiedlerhöfen immer ein Problem“, so Feuerwehrchef Thomas Meudt, der ebenfalls vor Ort war.

 

Als Problem erwies sich das auf dem Boden sofort gefrierende Löschwasser, das für den einen oder anderen Ausrutscher sorgte. Ein Fahrzeug der städtischen Betriebshöfe sorgte hier für etwas Abhilfe. Neben den Einsatzkräften der Feuerwehr Rüsselsheim waren auch das DRK des Ortverbandes Rüsselsheim sowie die Polizei mit mehreren Leuten und Fahrzeugen im Einsatz, der bis spät in die Nacht dauerte. Über die Ursache des Feuers und die Schadenshöhe konnten zunächst noch keine Angaben gemacht werde.

 

Die Zufahrt für den normalen Verkehr war direkt an der Einfahrt in Höhe der Asylbewerberheime abgesperrt worden.

 

03-02-12-0403-02-12-02

Fotos: Feuerwehr Rüsselsheim

Text: Main-Spitze Rüsselsheim

 

Anmerkung: Positiv wurde von den Feuerwehrkräften die Anwesenheit des neuen Oberbürgermeisters und Feuerwehrdezernenten Patrick Burghardt aufgenommen, der sich trotz eisiger Temperaturen vor Ort über das Geschehen informierte. Er kam direkt von einer Tagung aus Wiesbaden an die Einsatzstelle.



.